Zum Hauptinhalt springen
Version: 13.0

TNP Slave Mode

Normalerweise zeigt der TNP den 'Homescreen' mit Status und IP-Adressen der beiden Netzwerkports. Am oberen Rand sind verschiedene Buttons eingeblendet, ├╝ber die Funktionen zum Konfigurieren des TNP erreichbar sind. Dabei geht es mit Exit stets zur├╝ck in das vorige Men├╝.

TNP Home Screen

Setup#

Im Setup-Men├╝ lassen sich die IP-Adressen sowie generelle Eigenschaften des Nodes einstellen (Network Settings bzw. Node Settings anklicken).

Netzwerkeinstellungen#

Die Netzwerkeinstellungen k├Ânnen wie folgt ge├Ąndert werden:

  1. W├Ąhlen Sie den gew├╝nschten Netzwerkanschluss aus.\ TNP - Setup - Network Settings Screen

  2. Als n├Ąchstes l├Ąsst sich DHCP aktivieren oder deaktivieren, die IP-Adresse und Subnetz-Maske einstellen oder aber eine zuf├Ąllige, aber Artnet-kompatible Adresse w├Ąhlen (2.*.*.* oder 10.*.*.*).\ TNP - Setup - Network Settings - IP Settings Screen

  3. Mit Save Settings werden die Einstellungen gespeichert.

Node-Einstellungen#

Als Node Settings (Node-Einstellungen) l├Ąsst sich derzeit die auf anderen Pulten angezeigte Farbe des Ger├Ąts sowie der Verbindungslinien einstellen, was die Identifizierung deutlich vereinfacht.

TNP - Setup - Node Settings - Node Line Colour Screen

Lock -- den TNP sperren#

Klickt man auf Lock, so kann auf einem Ziffernblock ein Code eingegeben werden, mit dem das Ger├Ąt gesperrt wird. Zum Entsperren muss der gleiche Code wieder eingegeben werden.

TNP Lock Screen

Tools#

Derzeit gibt es nur einen Eintrag im Tools-Men├╝: den Monitor. Dieser erlaubt eine ├ťbersicht ├╝ber die aktuelle Auslastung des TNPs. Dabei kann entweder Cycle Time oder Render Time dargestellt werden.

TNP - Tools - Monitor - Cycle Time Screen

Last updated on