Zum Hauptinhalt springen
Version: 14.0

Wiederherstellen/Neuinstallation

Dieser Abschnitt gilt nicht für die Titan PC Suite, sondern nur für alle größeren Titan-Pulte.

Das Pult läuft auf einer 'Embedded PC'-Plattform, und wie bei allen Computern lassen sich auch hier Systemfehler nicht komplett ausschließen. Sollte es erforderlich sein, das System neu zu installieren, so gehen Sie wie folgt vor:

Zur Neuinstallation ist ein USB-Wiederherstellungs-Stick erforderlich, ein USB-Stick, von dem das System gebootet und installiert werden kann. Ein solcher Stick ist normalerweise mit der zum Auslieferungszeitpunkt aktuellen Software im Pult vorhanden. Mit dem im Downloadbereich der Avolites-Website herunterzuladenden jeweiligen Recovery Creator kann ein normaler USB-Stick als Recovery Stick vorbereitet werden.

Für eine Neuinstallation sollte genügend Zeit sein: planen Sie
mindestens eine Stunde dafür ein!

Es gibt drei Arten der Wiederherstellung; dabei werden unterschiedlich viele Daten gelöscht:

RecoveryInstallierte VersionShowsPersonalitiesLizenz
Standard RecoveryDie beiden neuestenBleiben erhaltenBleiben erhaltenBleibt erhalten
Factory RestoreDie Recovery-Version und die neueste davorWerden gelöschtDie der Recovery-VersionBleibt erhalten
Full EraseNur die Recovery-VersionWerden gelöschtDie der Recovery-Versionbis v11: gelöscht;
ab v12/Avokey: bleibt erhalten
Ab Titan Version 12 wird die Lizenz auf dem AvoKey dauerhaft gespeichert
und auch bei einem Full Erase Recovery nicht gelöscht, [siehe unten](#software-lizenzierung).
Bei Verwendung von <strong>Factory Restore</strong> sowie <strong>Full Erase</strong> werden
sämtliche Einstellungen und Shows gelöscht. Es empfiehlt sich also,
die Shows vorher auf einem anderen Stick zu speichern.

Genauere Hinweise zum Anfertigen und zur Verwendung eines Recovery-Sticks sind mit auf der Download-Seite des Recovery Creators enthalten. Je nach Pultversion und dessen Alter sind ggf. unterschiedliche Schritte erforderlich. Allgemein ist das Vorgehen aber wie folgt:

Installationshinweise#

  1. Bei Pulten, die älter als Titan Version 11.1 sind, muss das Pult im BIOS so eingestellt werden, dass es vom USB-Stick bootet. Genaueres dazu steht auf der [Avolites-Website.](https://www.avolites.com/software/).
  2. Starten Sie nun das Pult mit angestecktem Recovery-Stick. Warten Sie, bis der Bootvorgang abgeschlossen ist; das kann bis zu 3 Minuten dauern.

  3. Nach Abschluss des Bootvorgangs wird im Bildschirm 'Welcome to...' und der Name des Pultes angezeigt: klicken Sie auf Next, um den Vorgang fortzusetzen.

  4. Lesen Sie den Lizenzvertrag ganz durch, und klicken Sie auf

    Agree, um diesen anzunehmen.
  5. Wählen Sie die gewünschte Wiederherstellungsart (siehe Tabelle oben).

  6. Auf der nächsten Bildschirmseite geben Sie nun mit den Zifferntasten die Seriennummer des Pultes ein; diese befindet sich auf der Rückseite des Pultes (die Ziffernfolge nach dem 'TT-', 'PE-', 'AR-'‚ etc.). Normalerweise ist der Eintrag bereits korrekt vorbelegt.

  7. Dann klicken Sie auf Install, um den Wiederherstellungsprozess zu starten.

  8. Nach dem Abschluss der Installation entfernen Sie den USB-Stick und starten das Pult neu (mit der Schaltfläche Restart).

Nach dem Neustart des Pultes werden alle erforderlichen Programme und Treiber installiert. Dies dauert ca. 30 Minuten. Währenddessen wird das Pult mehrfach neu gestartet. Schalten Sie das Pult während der Installation nicht aus!

Software-Lizenzierung#

Ab Titan Version 12 erfolgt die Lizenzierung mit dem AvoKey genannten USB-Lizenzdongle.

Beim ersten Start öffnet sich der Authenticator, ein Hilfsprogramm, das Schritt für Schritt durch den Lizenzierungsprozess führt. Sobald die Lizenz auf dem AvoKey gespeichert ist, ist keine neue Lizenzierung mehr erforderlich. Für das Titan Mobile sowie den T1 und T2 bedeutet dies, dass diese an beliebigen Computern ohne neue Lizenzierung verwendet werden können, solange sich an der Avolites-Hardware nichts ändert.

Für weitere Details siehe https://www.avolites.com/avokey.

Licensing
Last updated on