Zum Hauptinhalt springen
Version: 14.0

TNP im Slave-Betrieb

Normalerweise zeigt der TNP den 'Homescreen' mit Status und IP-Adressen der beiden Netzwerkports. Am oberen Rand sind verschiedene Buttons eingeblendet, ĂŒber die Funktionen zum Konfigurieren des TNP erreichbar sind. Dabei geht es mit Exit stets zurĂŒck in das vorige MenĂŒ.

TNP Home Screen

Setup#

Im Setup-MenĂŒ lassen sich die IP-Adressen sowie generelle Eigenschaften des Nodes einstellen (Network Settings bzw. Node Settings anklicken).

Netzwerkeinstellungen#

Die Netzwerkeinstellungen können wie folgt geÀndert werden:

  1. WĂ€hlen Sie den gewĂŒnschten Netzwerkanschluss aus.\ TNP - Setup - Network Settings Screen

  2. Als nÀchstes lÀsst sich DHCP aktivieren oder deaktivieren, die IP-Adresse und Subnetz-Maske einstellen oder aber eine zufÀllige, aber Artnet-kompatible Adresse wÀhlen (2.*.*.* oder 10.*.*.*).\ TNP - Setup - Network Settings - IP Settings Screen

  3. Mit Save Settings werden die Einstellungen gespeichert.

Node-Einstellungen#

Als Node Settings (Node-Einstellungen) lÀsst sich derzeit die auf anderen Pulten angezeigte Farbe des GerÀts sowie der Verbindungslinien einstellen, was die Identifizierung deutlich vereinfacht.

TNP - Setup - Node Settings - Node Line Colour Screen

Lock -- den TNP sperren#

Klickt man auf Lock, so kann auf einem Ziffernblock ein Code eingegeben werden, mit dem das GerÀt gesperrt wird. Zum Entsperren muss der gleiche Code wieder eingegeben werden.

TNP Lock Screen

Tools#

Derzeit gibt es nur einen Eintrag im Tools-MenĂŒ: den Monitor. Dieser erlaubt eine Übersicht ĂŒber die aktuelle Auslastung des TNPs. Dabei kann entweder Cycle Time oder Render Time dargestellt werden.

TNP - Tools - Monitor - Cycle Time Screen

Last updated on