Zum Hauptinhalt springen
Version: 14.0

Das System-Menü

Das System-Menü erreicht man durch Drücken von Avo und (gleichzeitig)

Disk bzw. bei älteren Pulten durch Umschalten des Betriebsarten-Schalters in den Modus 'System'. Beim Titan Go gibt es extra den Button System.

Die hier verfügbaren Optionen sind von den normalen Betriebsfunktionen getrennt, da sie entweder nur selten benötigt werden, oder aber große Auswirkungen auf die Funktion des Pultes haben, so dass ein versehentliches Verstellen tunlichst vermieden werden sollte.


Network Settings - Netzwerkeinstellungen#

Hier werden die Parameter der Netzwerk(Ethernet)- Anschlüsse eingestellt, siehe Steuern von Geräten über Netzwerk.

DMX Settings#

Hier wird die DMX-Ausgabe des Pultes eingerichtet. Details zu diesem Menü finden sich in Abschnitt Einrichten der DMX-Ausgänge.

DMX Merge Settings#

Hier stellt man ein, wie DMX über mehrere Pulte bzw. Netzwerk-Knoten hinweg ausgegeben werden soll. Siehe DMX Merge.

Synergy Settings#

Einstellungen zum Verbinden mit Ai-Servern, siehe Einrichten von Synergy.

TitanNet Security - Netzwerksicherheit#

Mit dieser Einstellung wird bestimmt, wie das Pult mit anderen Titan-Geräten im Backup-Betrieb kommuniziert. Details zum Backup finden sich in Abschnitt Backup und Mehrbenutzerbetrieb.

User Settings - Benutzereinstellungen#

Das Menü 'User Settings' (Benutzereinstellungen) lässt sich auch im 'Program'-Modus aufrufen; dazu halten Sie die AVO-Taste gedrückt und betätigen die Taste User Settings. Näheres zu den Einstellungen siehe Abschnitt User Settings.

Key Profiles - Tastenprofile#

Damit lässt sich die Funktion verschiedener Tasten festlegen; siehe Abschnitt Key Profiles.

Wipe (Löschen)#

Die Funktion 'Wipe' löscht die aktuelle Show. Das Ergebnis ist das gleiche wie bei der Wahl der Option New Show aus dem Menü Disk. ('Wipe' war bereits bei früheren Avolites-Pulten im System-Menü zu finden und ist deshalb hier eingeblendet).

Triggers#

Hier richtet man die Steuerung des Pultes z.B. über DMX oder MIDI ein. Details dazu finden sich in Abschnitt Externe Trigger.

Assign Masters#

In diesem Menü lassen sich einzelne Fader bestimmten Master­funktionen zuweisen; verschiedene Funktionen stehen dafür zur Verfügung und sind in Abschnitt Master-Fader näher beschrieben.

Console Legend#

Hier kann man den Namen des Pultes verändern, der im Netzwerkbetrieb auf anderen Pulten angezeigt wird.

Titan Telemetry#

Um Avolites eine bessere Qualitätskontrolle und stetige Verbesserungen zu ermöglichen, wurde ein automatisches Rückmeldesystem integriert. Damit sendet Titan automatisch Informationen, um die Fehlersuche und weitere Verbesserungen zu ermöglichen. Diese enthalten aufgetretene Fehler, Statis-tiken über die Zeit, die die verwendeten Funktionen benötigen, und Ähnliches. Damit wird die weitere Softwareentwicklung sehr unterstützt. Ist dies aber unerwünscht, kann dies mit [Telemetry Disabled] deaktiviert werden. Daten können nur übertragen werden, wenn das Pult einen Internetzugang hat.

Display Setup - Bildschirmeinrichtung#

Hier lässt sich der externe Bildschirm aktivieren/deaktivieren. Ist kein solcher vorhanden, empfiehlt es sich aus Performance-Gründen, den Anschluss zu deaktivieren.

Last updated on