Zum Hauptinhalt springen
Version: 13.0

Cue Lists

Cuelisten - Szenenfolgen - gestatten das Programmieren einer Abfolge von Cues, von denen jeder eigene Zeitvorgaben enthalten kann und die entweder Schritt fĂŒr Schritt mit der Go-Taste gesteuert werden oder automatisch ablaufen können. Damit lassen sich selbst komplexe Shows in nur einer Liste programmieren, etwa bei TheaterauffĂŒhrungen, wo der Showablauf jedes Mal exakt gleich sein muss. Cuelisten können aber auch bei spontan gedrĂŒckten Shows sehr hilfreich sein, insbesondere auf Pulten mit wenigen Fadern, indem man sich mehrere verschiedene Bilder auf einen Fader legt.

Cuelisten unterscheiden sich von Chasern in der Art und Weise der Behandlung von Änderungen zwischen den einzelnen Schritten: wĂ€hrend Chaser zwischen den einzelnen Schritten ĂŒberblenden (und damit nicht enthaltenen GerĂ€te ausblenden), wird bei Cuelisten der aktuelle Status der GerĂ€te aus den vorangegangenen Änderungen/Befehlen ermittelt (Tracking). Wurde ein GerĂ€t nicht verĂ€ndert, so werden auch keine Änderungen im jeweiligen Cue gespeichert, und das GerĂ€t bleibt beim Starten des Cues unverĂ€ndert.

Das Tracking-Verhalten der Cueliste lÀsst sich detailliert steuern; dazu gehören - pro Cue - die Optionen Block, This Cue Only und Solo (Siehe auch Abrufen einer Cueliste).

Zur Anzeige des Inhalts einer Cueliste berĂŒhren Sie den Touchscreen im 'Playback'-Bereich oberhalb des jeweiligen Reglers oder drĂŒcken \<View / Open> und die zugehörige Swop-Taste.

Playback View of Cue List

Last updated on