Zum Hauptinhalt springen
Version: 13.0

Editing Shapes and Effects

Ändern eines gerade laufenden Shapes#

Geschwindigkeit, Größe und Aufteilung (Spread) eines gerade laufenden Shapes lassen sich ändern, indem man auf Connect, gefolgt von

Shape drückt (Shape blinkt, sofern Shapes gerade aktiv sind). Die Menütasten zeigen die gerade laufenden Shapes an sowie, aus welchem Cue oder ob sie aus dem Programmer kommen.

Verfügt das Pult nicht über eine Shape-Taste, so erreichen Sie diese Funktion über Shapes and Effects, Shape Generator,

<Keys.SoftKey>Edit</Keys.SoftKey>.

Shape Generator - Selecting a Shape to Edit

Zunächst sind alle aktiven Shapes angewählt. Ändern Sie dies ggf. und drücken Sie Enter| oder nochmals \<Shape, um die Shapes mit der Steuerung per Rad zu verbinden. Sind mehr als drei Parameter zu steuern, so können Sie mit Menütaste G umschalten.

  • Stammen die Shapes aus einem Cue, so werden Änderungen direkt in den Cue übertragen (genauso wie z.B. Geschwindigkeit und Überblendung einstellen).

  • Um währenddessen ein anderes Attribut zu steuern, betätigen Sie die entsprechende Attribut-Taste/Button. Um wieder zur Shape-Steuerung zurückzukehren, klicken Sie wieder Shape oder FX.

Ändern gespeicherter Shapes und Effekte#

Shapes und Pixelmapper-Effekte, die bereits in Cues gespeichert sind, lassen sich über das Fenster 'Cue View' aufrufen und editieren.

Playback View for Cue with Shape

Um die Parameter eines Shapes/Effektes anzuzeigen oder zu editieren, klicken Sie auf View Shape oder View Pixel Effect. Ist mehr als ein Shape/Effekt in dem Cue gespeichert, wird auf der Schaltfläche

\... angezeigt. Nach dem Anklicken öffnet sich ein entsprechendes Fenster (Shape View oder Pixelmapper Effect View), in dem alle enthaltenen Shapes/Effekte aufgeführt sind. Dort können Sie die gewünschten Änderungen vornehmen.

In den Fenstern 'Shape View' oder 'Effect View' lässt sich ferner mit

View Fixtures eine Liste der enthaltenen Geräte anzeigen, die in dem Shape/Effekt enthalten sind.

Ändern von Shapes mit Include#

Es lassen sich nur Shapes verändern, die sich im Programmierspeicher befinden - wird ein Shape einfach mit einem Cue gestartet, so erscheint er nicht in der Liste zu ändernder Shapes. Um einen Shape in einem Cue zu ändern, laden Sie also zunächst den Cue per Include in den Programmierspeicher).

Wurde ein Cue mittels Include geladen und sind mehrere Shapes gleichzeitig im Programmierspeicher, so lässt sich der mit den Encodern zu steuernde mit Taste Edit auswählen.

  1. Wenn das Shape-Menü noch nicht aktiv ist, so öffnen Sie es mit [Shapes and Effects], dann Shape Generator aus dem Hauptmenü.

  2. Drücken Sie Edit.

  3. Drücken Sie Select shape.

  4. Bei den Menütasten erscheint eine Liste der laufenden Shapes.

  5. Betätigen Sie eine Taste, um den jeweiligen Shape auszuwählen. Der ausgewählte Shape wird hervorgehoben.

  6. Drücken Sie Enter, um zum Shape Generator-Menü zurückzukehren.

Läuft ein Shape mehrfach auf verschiedenen Geräten, so lässt sich jede laufende Kopie einzeln steuern.

Shapes neu synchronisieren#

Mit der Option Restart Shapes im Shape-Editor werden alle gerade laufenden Shapes neu gestartet. Das ist sinnvoll, wenn mehrere Shapes miteinander synchronisiert werden sollen.

Ändern der Gerätereihenfolge eines Shapes#

Die Art und Weise, wie ein Shape arbeitet, wird durch die Reihenfolge der Auswahl der Geräte bestimmt. Diese lässt sich später mit der Funktion Fixture Order im Menü Edit ändern. Die aktuelle Gerätereihenfolge wird auf den Geräte-Schaltflächen mit großen grünen Zahlen angezeigt. Siehe Gerätereihenfolge und -anordnung für weitere Details.

Shapes mit Gruppen verknüpft#

Shapes und Keyframe-Shapes, die unter Verwendung von Gruppen erstellt wurden, verwenden die Gerätereihenfolge der Gruppe und enthalten eine Verknüpfung mit der/den jeweiligen Gruppe(n). Damit werden Änderungen etwa am Layout bzw. der Geräte-Reihenfolge sofort in den betreffenden Shapes wirksam und müssen nicht manuell übernommen werden.

Um Geräte zu einer Gruppe hinzuzufügen, ohne die Verknüpfung des Shapes aufzuheben, wählen Sie die Geräte aus, drücken Record, gefolgt von der Gruppenschaltfläche/Taste, und betätigen diese nochmals oder wählen

Merge mit den Menütasten. Ebenso kann der Inhalt einer Gruppe (die enthaltenen Geräte) unter Erhaltung der Verknüpfungen zu Shapes und Effekten ersetzt werden, indem man die Geräte auswählt, Record und die Gruppenschaltfläche betätigt und dann Replace wählt. Geräte lassen sich schließlich auch durch das Ein- und Ausschalten der Geräteschaltflächen im Menü 'Edit Groups' zu Gruppen hinzufügen oder daraus entfernen: Group Edit Groups Gruppen-Schaltfläche.

Soll die Reihenfolge für einen bestimmten Shape geändert werden, ohne dies in der Gruppe zu tun und damit ggf. andere Shapes zu verändern, so lösen Sie die Gruppenverknüpfung mit Break Group References im Menü

Edit Edit Fixtures/Groups Fixture Order.

Siehe Gerätereihenfolge und -anordnung für Details zum Editieren von Reihenfolge und Layout.

Entfernen oder Hinzufügen von Geräten#

Mit der Funktion Add/Remove Fixtures aus dem Menü Edit lassen Geräte aus einem Shape entfernen oder weitere Geräte hinzufügen; ebenso können Sie dazu die entsprechende Kontextfunktion aus dem Menü „Shapes Fixture View" verwenden. Sämtliche bereits im Shape vorhandenen Geräte werden als Vorauswahl angeboten, und können dann einzeln ab- oder angewählt werden.

Ist ein Shape mit einer Gruppe verknüpft (s.o.), so wird durch das Entfernen von Fixtures aus dem Shape die Verknüpfung gelöst. Entsprechend wird eine Meldung ausgegeben, und man muss das mit [Remove Fixtures] bestätigen.

Einen Shape umkehren#

Die Richtung eines Shapes lässt sich umkehren; dazu drückt man im 'Shape'-Menü auf Reverse Selected Fixtures. Dadurch wird der Shape für die ausgewählten Geräte umgekehrt; damit lassen sich Abläufe gezielt nur für einzelne - oder aber für alle - Geräte umkehren.

Löschen von Shapes#

Ein laufender Shape lässt sich ganz einfach löschen: dazu drücken Sie

Delete aus dem 'Shape'-Menü, und wählen den zu löschenden Shape mit der entsprechenden Menütaste.
Last updated on