Zum Hauptinhalt springen
Version: 13.0

Creating a Chase

Einen Chaser programmieren#

Recording a Chase

Zum Programmieren eines Chasers stellen Sie f├╝r jeden Schritt das gew├╝nschte Bild ein und speichern es.

Dazu k├Ânnen Sie alle Ger├Ąte und Dimmer einzeln einstellen, Sie k├Ânnen per Quick Build einen Chaser aus Paletten und Cues zusammenstellen, oder Sie benutzen die Include-Funktion, um die Einstellungen aus bereits programmierten Cues zu verwenden.

  1. Drücken Sie die Taste Record, dann Chase (oder 2x Record). (Ältere Pulte haben dafür die Taste Record Chase).

  2. Dr├╝cken Sie die Swop-Taste des Playbacks, auf das Sie den Chaser speichern m├Âchten (ebenso lassen sich Chaser auf die Schaltfl├Ąchen im 'Playbacks'-Fenster speichern).

  3. Stellen Sie das gew├╝nschte Bild f├╝r den ersten Schritt ein, entweder manuell, oder unter Verwendung bestehender Cues mittels der Include-Funktion

  4. Die Nummer des aktuellen Schrittes l├Ąsst sich mit Step Number ├Ąndern.

  5. Bet├Ątigen Sie die Swop-Taste des Playbacks, um den Inhalt des Programmierspeichers als Schritt eines Chasers zu speichern. Alternativ k├Ânnen Sie Append Step (Schritt anf├╝gen) aus dem Men├╝ verwenden.

  6. Dr├╝cken Sie Clear (au├čer wenn Sie den Inhalt des Programmierspeichers teilweise weiterverwenden wollen), und wiederholen den Vorgang ab Schritt 3 zum Erstellen des n├Ąchsten Chase-Schrittes.

  7. Dr├╝cken Sie Exit zum Beenden, wenn Sie alle gew├╝nschten Schritte gespeichert haben.


  • Mit Record Mode w├Ąhlt man zwischen:

    • Record By Fixture (Speichern pro Ger├Ąt) - alle Attribute aller angew├Ąhlten oder ver├Ąnderten Ger├Ąte werden gespeichert
    • Record By Channel (Speichern pro Kanal) - nur die ge├Ąnderten Attribute werden gespeichert
    • Record Stage (B├╝hne speichern) - alle Ger├Ąte mit Helligkeit > 0 werden gespeichert
    • ┬áQuick Build - siehe n├Ąchster Abschnitt

  • Die aktuelle Schrittnummer sowie die Gesamtzahl der Schritte wird in der oberen Zeile des Displays angezeigt.

  • Dr├╝cken Sie Clear, wenn Sie mit dem Programmieren fertig sind; anderenfalls ├╝berlagert der Programmierspeicher den aufgerufenen Chaser, so dass nicht das gew├╝nschte Ergebnis zu sehen ist.

  • In Chasern lassen sich auch Shapes verwenden. Wird derselbe Shape in mehreren aufeinanderfolgenden Schritten verwendet, so l├Ąuft er nahtlos durch; anderenfalls endet er mit dem jeweiligen Schritt. (ÔÇÜDerselbe' Shape wird dann angenommen, wenn nach dem vorherigen Schritt nicht Clear gedr├╝ckt wurde und Gr├Â├če, Geschwindigkeit und Phase des Shapes nicht ver├Ąndert wurden, oder wenn der Shape per Include aus dem vorherigen Schritt ├╝bernommen und nicht modifiziert wurde.)

  • Dem Chaser kann eine Bezeichnung zugeordnet werden: dr├╝cken Sie dazu

    Set Legend, und dann die Swop-Taste des Chasers, um dann, wie auch bei Cues, die Bezeichnung einzugeben.
  • Chaser k├Ânnen aus einer unbegrenzten Anzahl von Schritten bestehen.

Einen Chaser mit Quick Build erstellen#

Mit Quick Build kann man, wie der Name schon vermuten l├Ąsst, sehr rasch einen Chaser aus bestehenden Cues und Paletten erstellen.

Beginnen Sie wie oben beschrieben, einen Chaser zu programmieren, und setzen Sie den Record Mode auf ÔÇÜQuick Build'.

W├Ąhlen Sie nun einen Cue oder eine Palette aus, um einen Schritt zu erstellen. Werden mehrere Cues/Paletten ausgew├Ąhlt, so wird jeweils ein neuer Schritt angef├╝gt.

Um nur ausgew├Ąhlte Ger├Ąte aus einer Palette oder einem Playback zu verwenden, w├Ąhlen Sie zun├Ąchst die Ger├Ąte aus, und klicken dann auf die Palette/das Playback.

Last updated on