Zum Hauptinhalt springen
Version: 13.0

Advanced Options

Shapes im Fadermodus#

Ist ein Shape in einem Cue gespeichert, so lässt sich die Art und Weise, wie der Shape eingeblendet wird, mit Edit Times sowie den Playback-Optionen einstellen.

Um die Größe/Geschwindigkeit abhängig vom Fader zu machen, drücken Sie im Hauptmenü Playback Options und wählen dann den Speicherplatz (Cue) aus, in dem der Shape enthalten ist.

Mit den Funktionstasten Fader Shape Size und Fader [Shape Speed] können Sie Größe bzw. Geschwindigkeit auf 'fixed' (fest) oder 'on fader' (faderabhängig) stellen. Ebenso lässt sich ein Speed Master oder Size Master zuweisen, siehe Speed- und Size-Master.

Um eine feste Einfadezeit einzustellen, drücken Sie Edit Times, wählen das Playback aus, und geben die gewünschte Fade/Delay-Zeit ein.

Der Fader-Modus für Playbacks kann auf 0 (einfaden), 1 (ein- und ausfaden) oder 3 (crossfade) gestellt werden. Bei Mode 2 hängt die Fadezeit von der Reglerstellung ab; es empfiehlt sich also, wenn Shapes reglerabhängig sind, das Playback nicht im Mode 2 zu verwenden.

Wird eine neuer Cue aufgerufen, der die gleichen Attribute steuert (etwa ein zweiter Shape auf den gleichen Geräten, die in dem vorherigen Cue bereits mit einem Shape gesteuert werden), so wird vom bereits laufenden auf den neuen Shape übergeblendet.

Last updated on